Wasserbus am Bodensee

Der erste Wasserbus am Bodensee startete in Konstanz

(c) Tourismus Konstanz

Schiff ahoi! Konstanz startete am Samstag mit dem ersten Wasserbus am Bodensee. Am 26. Mai um 10.15 Uhr legte der neue Wasserbus in Konstanz erstmals vom Anlegesteg ab. Zusammen mit dem ÖPNV-System besteht ab jetzt immer samstags, von 10.15 Uhr bis 19.45 Uhr, alle 15 Minuten, eine direkte Verbindung vom Stadtteil „Petershausen“ (mit großem P&R-Parkplatz) in die Innenstadt.
Ziel: Die Entlastung der City durch die Nutzung der Wasserstraße. Der Wow-Effekt bei den Besuchern war groß – denn nun wird die An- und Abreise zu einem echten Erlebnis…
Erfolgreicher Start: Der erste und einzige Wasserbus am Bodensee legte vom Anlegesteg Bodenseeforum am vergangenen Samstag ab. Bei warmen Temperaturen genossen die Gäste die 13-minütige, entspannte Schifffahrt über den Rhein, entlang der malerischen Konstanzer Altstadt, vorbei an dem historischen Rheintorturm und der eindrucksvollen Imperia-Statue bis in den Konstanzer Hafen. Weiterlesen

Kletterwald-Freudenberg

Kletterwald-Freudenberg_02Sind Sie schon mal in atemberaubender Höhe über schwingende Seile, wackelnde Brücken und rollende Balken balanciert? Haben Sie sich schon mal wie Tarzan gefühlt? Neiiiin? Dann wird’s Zeit. Im Mai 2011 hat ganz neu eröffnet: der Kletterwald Freudenberg. Tauschen Sie den Alltag mal in ein Klettererlebnis ein. Abenteuer, Spaß und Spannung garantiert.Professionell ausgebildete Trainer stehen Ihnen dabei zur Seite. Das Freizeitprogramm ist ausgerichtet auf Anfänger bis Fortgeschrittner (ab 4 Jahre). Firmen, Vereine und Veranstaltungen wie z.B. Kindergeburtstage sind ebenfalls Zielgruppen dieser Anlage. Weitere Angebot wie Teamcoching, Teamevents und Erlebnispädagogik umfassen das Programm im Kletterwald Freudenberg. Hier findet Kletterwald-Freudenberg_01Jeder den für sich passendes Parcour. Der Hochseilgarten in der Nähe des Trulich-Platzes umfasst

  • 20.000 qm Kletterfläche
  • 8 Parcours
  • 64 Kletterstationen mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden
  • innovatives Sicherungssystem
  • Kinderparcours
  • 13 Meter freier Fall Sprungturm – Der POWERFAN

www.kletterwald-freudenberg.de Tel.02734–4342964

Wandern in der Nordeifel

„Wander – in der Eifel wandern? Das ist doch langweilig! Vielleicht haben Sie ja selber schon solche negativen Erfahrungen gemacht. Ich denke aber, das ist ganz typisch für alle Landschaften, die keine besonders spektakulären Höhepunkte oder allgemein bekannten Ziele aufweisen. Hier sind Sie einfach auf gute Tipps angewiesen. Und genau dabei möchte ich Ihnen mit diesem Heft helfen. Es gibt nämlich auch in der nördlichen Eifel einiges zu entdecken, schöne Land­schaften zu erleben und überraschende Aussichten zu genießen.  Nach erfolreichem Praxistest mit der Netzkarte des VRS liegt der neue Wanderführer von Eckard Doerffel druckfrisch vor – das Besondere daran: Die vielseitigen Wandertouren beginnen und enden stets an Bahnhöfen oder Bushaltestellen. Das schont nicht nur die Umwelt, sondern bietet zudem auch noch den großen Vorteil, nicht zum Ausgangspunkt der Wanderung zurückkehren zu müssen.
weitere Info ‚Mal wieder wandern in der Nordeifel‘

Urlaub mit der Südostbahn

Bereisen Sie den Kanton Sankt Gallen mit der Südostbahn zwischen Bodensee, Rapperswil, Luzern und Sargans und der Voralpen-Express von Sankt Gallen, Zürichsee nach Luzern Vierwaldstättersee. ==> Bahnreiseführer Kanton Sankt Gallen und SOB

Die Südostbahn fährt durch den Kanton Sankt Gallen, der südlich des Bodensees liegt und bis Sargans, Bad Ragaz und zum Obersee des Zürichsees reicht. Der Kanton St.

Bahn-Reiseführer 'Südostbahn und Voralpen-Express Die Südostbahn zwischen Bodensee, Rapperswil, Luzern und Sargans. Der Voralpen-Express von Sankt Gallen, Zürichsee nach Luzern Vierwaldstättersee.

Bahn-Reiseführer ‚Südostbahn und Voralpen-Express

Gallen wurde erst 1803 auf Antrag des helvetischen Abgeordneten Karl Müller-Friedberg von Napoleon Bonaparte geschaffen. Das Gebiet des Kantons entstand aus der Verschmelzung der helvetischen Kantone Linth und Säntis ohne die wiederhergestellten Kantone Glarus und Appenzell, der komplett umschlossen wird. Die Churfirsten am Walensee und der Säntis prägen die Landschaften aus Hochgebirge, grünen Hügeln und tiefen Tälern. Der Kanton und insbesondere die Stadt St.Gallen bieten ein reichhaltiges Kulturangebot. Geschichtlich und architektonisch interessierte Menschen kommen nicht um den Stiftsbezirk herum, der seit 1983 zum Unesco-Weltkulturerbe gehört. Die Südostbahn erschließt den Kanton und verbindet mit dem Voralpen-Express auch die Gebiete rund um Einsiedeln und Luzern am Vierwaldstättersee. Die Fahrpläne sind wie in der ganzen Schweiz vertaktet, so können Sie ohne Probleme an jedem Orte aussteigen, eine Besichtigung durchführen oder gemütlich essen gehen und dann mit der Bahn oder dem Bus weiterreisen.

Netpher Radring

Radtour von Netphen über Deuz, Hainchen, Lahn-, Sieg- und Ederquelle zum Forsthaus Hohenroth, hinunter zur Obernautalsperre und zurück nach Netphen

Heute haben wir das schöne Wetter genutzt und sind mit Freunden vom ADFC-Siegen den Radring in Netphen abgefahren. Mit einer Länge von ca. 36 km führt der Netpher Radring über einige Steigungen an vielen Sehenswürdigkeiten im Netpherland entlang.
Vom neu gestalteten Marktplatz (285m ü.M.) führt die Tour nach Netphen-Deuz und über verschiedene weitere Orte des Oberen Johannlandes nach Netphen-Hainchen. Dort bietet sich eine Rast an der Wasserburg an. Durch den Geiersgrund führt der Weg weiter über die Eisenstraße. An den Quellen von Sieg und Lahn, an der Ederquelle und dem Forsthaus Hohenroth (650m ü.M.) bieten sich wieder Rastmöglichkeiten und Sehenswertes, bevor der Rückweg an der Obernautalsperre vorbei nach Netphen angetreten wird.
Eine ausführliche kostenlose Beschreibung unsere Radtour habe ich auf meiner Internetseite Reisetipps-Europa – Netpher Radring mit Karten und weiteren Bilder zusammengestellt.

Tourtipps – Netpher Radring: Eine Anreise mit der Bahn ist nicht direkt möglich. Die nächste Bahnstation ist der Bahnhof Siegen-Weidenau an der Bahnstrecke Siegen — Hagen. Von dort führt der Weg entlang der Sieg nach Netphen. Eine zweite Möglichkeit zum Start bietet die Anreise über die Bahnstation Hilchenbach-Lützel (560m ü.M.) an der Bahnstrecke Siegen — Bad Berleburg am Rothaarsteig und dann entlang der Eisenstraße zum Forsthaus Hohenroth. Ihr könnt die Radtour auch ohne Karten oder Navigationsgerät fahren, an allen Kreuzungspunkten ist die Strecke mit dem NRW-Radwegenetz ausgeschildert. Strecke 36 km – Dauer 2:30 Std. – Höhenunterschied ca. 480m.
Radtourenführer – Netpher Radring  als PDF-Datei

Von Konstanz nach Bregenz – Schifffahrt auf dem Bodensee

In den drei neuen Reiseführern Bodensee-Schifffahrt werden Tagestouren mit dem Schiff auf dem Bodensee vorgestellt. Erleben Sie eine erlebnisreiche Fahrt von von Konstanz nach Bregenz, von Rorschach nach Meersburg oder von Konstanz nach Schaffhausen zum Rheinfall.. Der Name ‚Bodensee‘ lässt sich auf den Ort Bodman zurückführen. Hier lag im frühen Mittelalter eine bedeutende fränkische Königspfalz. Seit 833 n. Chr. hat sich, ausgehend vom lateinischen ‚lacus potmanicus‘, die Bezeichnung von ‚Bodamer See‘ zu ‚Bodensee‘ entwickelt. Daneben ist der See poetisch auch als ‚Schwäbisches Meer‘ bekannt. Dieser flächenmäßig drittgrößte See Mitteleuropas liegt malerisch eingebettet in das Alpenvorland. Während der letzten Eiszeit formte der aus dem alpinen Rheintal austretende Rheingletscher das Bodenseebecken. Zunächst bildete sich ein großer Gletscherrandsee. Erst durch Erosion entstand der Seerhein und entwässerte das Gebiet, sodass sich zwei Seen bildeten.

Eröffnung der neuen Bike-Verbindung Forcola di Livigno-Ospizio Bernina

minu6-0715-2Am 16. Juli 2015 wurde die neue Bike-Verbindung zwischen der Forcola di Livigno und dem Ospizio Bernina offiziell eröffnet. Über 20 Journalisten und internationale Bike-Spezialisten nutzten die Gelegenheit, den Trail unter der Leitung der Bike-Legende Hans Rey zum ersten Mal zu befahren. Der neue Trail erstreckt sich über eine Gesamtlänge von 5,3 km und verbindet di Forcola di Livigno (2315 MüM) über die Forcola Val Minur und die Motta Bianca (2480 MüM) mit dem Ospizio Bernina (2253 MüM). Für den Bike-Sektor handelt es sich bei diesem Trail um eine langersehnte Route, die drei Bike-Destinationen in Alta Rezia – Valposchiavo, Livigno und Oberengadin – auf spektakuläre Weise miteinander verbindet. Er bildet eine hervorragende Alternative zum Val-dal-Fen-Biketrail, der nur sehr erfahrenen Bikern zugänglich ist. Fadri Cazin (Allegra Tourismus), der geistige Urheber des neuen Trails, zeigt sich begeistert vom Resultat der Arbeiten: “Vollständig befahrbar und wenig exponiert stellt dieser attraktive Slow Trail zwar einige Ansprüche an körperliche und technische Vorraussetzungen, doch belohnt er passionierte Biker durch das einmalige Erlebnis einer Alpenwelt von seltener Schönheit!”
© Valposchiavo Tourismus © Foto Bruno Raselli

Nibelungensteig-Variante über Mossautal und Erbach eingeweiht

NibelungensteigVarianteErbach

(c) Stadt Erbach

Wanderung von Mossautal mit anschließender Einweihung in Erbach im Odenwald
Der Nibelungensteig, ein Fernwanderweg, der den Odenwald auf einer Länge von insgesamt 130 Kilometern von Westen nach Osten durchzieht, hat Zuwachs bekommen. Gestern wurde am frühen Nachmittag in Erbach im Odenwald die neue Nibelungensteig-Variante feierlich eingeweiht, die von Mossautal-Hüttenthal abzweigt und in nördlicher Richtung über die Residenzstadt Erbach im Odenwald verläuft. Die Variante hat eine Länge von 28 Kilometern, wobei 620 Höhenmeter zu überwinden sind.
An einem schattigen Plätzchen im Biergarten der Gaststätte „Erbacher Brauhaus“ versammelten sich rund 40 Vertreter des Odenwaldklubs, der Tourismuswirtschaft, der örtlichen Politik und interessierte Wanderer, um gemeinsam bei den Klängen von Panflöte und Akkordeon die neue Route zu feiern. Weiterlesen

Historischen Stadtrechtsfeier 2015 Gelnhausen

(c) Tourismus Gelnhausen

(c) Tourismus Gelnhausen

Das offizielle Programmheft für die Historische Stadtrechtsfeier vom 12. bis 14. Juni in Gelnhausen kann ab sofort in der Mediathek auf www.gelnhausen.de kostenlos heruntergeladen werden. Anfang Juni erscheint zudem die kostenlose Druckversion des 48-seitigen Begleitheftes zum großen mittelalterlichen Spektakel, mit dem die Barbarossastadt alle fünf Jahre an ihre Gründung durch Kaiser Friedrich I, auch genannt Barbarossa, erinnert. „Beim Blick ins Programmheft wird deutlich, dass es uns gelungen ist, ein tolles Programm auf die Beine zu stellen“, rührt Bürgermeister Thorsten Stolz dieWerbetrommel für die Stadtrechtsfeier. Er freut sich über eine Tatsache ganz Weiterlesen

Deutsche Fachwerkstraße feiert 25-jähriges Jubiläum

Erbach_Staedtel4

Foto: Stadtmarketing Erbach

Erbach im Odenwald. Die Deutsche Fachwerkstraße feiert in diesem Jahr ihr 25-jähriges Bestehen. Anlässlich des Jubiläums bieten viele der Mitgliedsstädte am Samstag, 13. Juni 2015 besondere und außergewöhnliche Stadtführungen mit dem Themenschwerpunkt Fachwerk an. In Erbach im Odenwald wird Gästeführerin Gisela Külper zum Aktionstag am 13. Juni, 16 Uhr, unter dem Titel „Fachwerk – Sprache der Fassaden“ durch die historische Altstadt führen. Anmeldungen zu der kostenlosen Themenführung nimmt die Touristik-Information Erbach unter 06062-6480 entgegen. Weiterlesen