Reisemagazin Provence 2014

Reisemagazin_F_Provence_TitelDie Provence ist eine Region am Mittelmeer im Südosten von Frankreich. Hier zählt sie zu den beliebtesten Touristenzielen. Neben traumhaften Küsten, verschlafenen Dörfern, mondänen Kurorten und Kunstschätzen hat die Provence vor allem einzigartige Naturlandschaften u.a. mit weitläufigen Lavendelfeldern zu bieten. Die Provence-Alpes-Côte d’Azur wird im Osten durch Italien, im Süden durchs Mittelmeer und im Westen durch die Rhòne begrenzt. Eine der bedeutendsten Städte dieser Region ist Marseille, die wichtigste französische Hafenstadt u.a. mit dem Hafen Vieux Port im Herzen der Stadt, dem Wahrzeichen Marseilles mit der Kathedrale Notre-Dame-de-la Garde und der Festung des Chàteau auf einer Insel vor der Küste. Zu den schönsten Städten Frankreichs gehört die Universitätsstadt Aix-en-Provence, die Hauptstadt der Provence mit einem mittelalterlichen und einem römischen Stadtkern inmitten der Altstadt. Hoch über der Altstadt von Avignon, der ‚Stadt der Päpste‘, erhebt sich der gotische Papstpalast aus dem 14. Jahrhundert. In Orange befindet sich das am besten erhaltene antike römische Theater weltweit. Einen der schönsten und längsten Küstenabschnitte Frankreichs sowie den beeindruckenden See- und Yachthafen Port Vauban findet man in Antibes und die Stadt Arles lockt mit zahlreichen Überresten antiker und romanischer Bauten. => Reisemagazin Provenze

Bahnreiseführer: Glacier Express, Bernina Express und Rhätische Bahn

1-34_RF-Glacier-Bernina-Express-RhB_Titel_i3Deser Reiseführer bietet eine spannende Entdeckungsreise durch Graubünden und Teile der Kantone Wallis und Uri. Auf dem ausgedehnten Schmalspur-Eisenbahnnetz ist der berühmte Glacier-Express unterwegs, bekannt als langsamster Schnellzug der Welt. Seit 1930 verbindet er St. Moritz mit Zermatt und durchquert eine der schönsten und eindrucksvollsten Alpenregionen. Eine Fahrt mit dem Glacier-Express gestaltet sich als spannendes Ensemble zwischen Eisenbahnromantik und traumhafter Natur. Die erlebnisreiche Bahnfahrt mit dem Glacierexpress führt vom Engadin über den Albulapass, durch die grandiose Rheinschlucht, vorbei am Gotthardmassiv und hinauf nach Zermatt mit dem einzigartigen Matterhorn. Bei der Fahrt mit dem Panoramazug lebt die alte Eisenbahnromantik wieder neu auf. Ausführlich wird auch der Berninaexpress beschrieben, dessen Tour vom Engadin an der grandiosen Gletscherkulisse des Berninamassivs vorbeiführt. Die Fahrt vom Berninapass, umgeben von Felsen und Gletschern der alpinen Bergwelt, in engen Kehren und weiten Schleifen hinab ins vom südlichen Klima geprägte Tal vermittelt ganz neue außergewöhnliche Eindrücke und Erlebnisse. Auch die anderen Strecken der Rhätischen Bahn werden beschrieben. Die PostAuto-Linien in der Schweiz bilden ein Netz zwischen den Bahnlinien und erreichen alle Orte. Der Reiseführer erläutert Sehenswertes entlang der Strecken und ermöglicht damit ein tieferes Verständnis der Entwicklung und Geschichte dieser beeindruckenden Landschaften.
weitere Infos unter => Walder-Verlag.de

 

 

EuGH Urteil zu Rechten von Bahnreisenden:

Wenn die Bahnreise zu lange dauert, haben Fahrgäste ein Recht auf Entschädigung auch bei höherer Gewalt. Das hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) mit seinem heutigen Urteil klar und deutlich gemacht, aus Verbrauchersicht eine positive und richtige Entscheidung. Zukünftig ist es gleich, aus welchen Gründen ein Zug Verspätung hat, die Fahrgäste erhalten eine anteilige Erstattung des Fahrpreises vom Bahnunternehmen: 25 Prozent ab einer Stunde Verspätung und 50 Prozent ab zwei Stunden. Fahrgäste können dies ab sofort geltend machen.  Der ökologische Verkehrsclub VCD kritisiert, dass der Europäische Gerichtshof die Pflicht zur Entschädigung im

Mit der MS Deutschland nach Norwegen

Wir haben einen besonderen Reisetipp für Sie gefunden

G_MSDFahren sie mit dem Traumschiff MS-Deutschalnd im Sommer 2014 nach Norwegen und Spitzbergen. Nach zahlreichen Reisen mit der Reisefreunde Hohenlimburg mit den den Hurtigruten-Schiffen entlang der norwegischen Küste geht es nun erstmalig über Norwegen hinaus, weiter Richtung Norden, zu einem Reiseziel der besonderen Art. Mit dem Fernseh-Traumschiff komfortabel zu riesigen Eisbergen und zu den Eisbären auf Spitzbergen. Eine spektakuläre Reiseroute mit der Vielfalt der norwegischen Küste, ein tolles Schiff und außergewöhnliche Landausflüge lassen diese Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Das exklusive Reiseprogramm kann für 17 Tage und für 9 Tage gebucht werden. => weitere Infos zur ReiseReisebeschreibung [PDF]

Newsletter + Bonusprogramm

Walder-Verlag und Reisetipps-Europa bieten attraktives Bonus-Programm!

Mit dem Abonnement des Newsletters erhalten Sie folgende Leistungen:

  • Teilnahme am Bonusprogramm
  • Aktueller Newsletter maximal einmal im Monat von Walder-Verlag/Reisetipps-Europa (redaktioneller Newsletter – keine Werbung)
  • Kostenfreie neue und aktualisierte Reisemagazine
  • Bestellung von (nicht preisgebundenen) Reiseführern mit Bonusrabatt
  • Aktuelle Tipps zu Hotels und Freizeiteinrichtungen
  • Teilnahme an Verlosungen von Sonderangeboten

Jetzt anmelden unter
http://www.reisetipps-europa.de/61_Newsletter/_Newsletter_01.html

Mit Bahn & Bike durch den Vinschgau

Ein kombiniertes Zug- und Rad-Ticket, wie es in den letzten Jahren in Form der Eventcard gegeben hat, ist derzeit nicht erhältlich, ein landesweites Angebot „Bahn & Bike“ ist jedoch in Ausarbeitung. Natürlich können Sie den Vinschgau auch in der Zwischenzeit mit Rad und Zug erkunden. Denn die lokalen Fahrradverleihe und die Vinschgerbahn tun nach wie vor ihren Dienst  – allerdings jeweils unabhängig voneinander. Für Sie bedeutet das: Sie können jederzeit ein Fahrrad ausleihen und separat ein Ticket für eine eventuelle Bahnfahrt kaufen. www.vinschgauerbahn.it

Donau Kreuzfahrten last minute buchen

Online Donau Kreuzfahrten last minute zu günstigen Preisen buchen
Donau Kreuzfahrten zählen zu den beliebtesten Kreuzfahrten überhaupt. Gerade für die deutsche Urlauber ist diese sehr ansprechend, da man keine lange Anreisezeit einplanen muss wie zum Beispiel bei einer Nil Kreuzfahrt. Des Weiteren kann man, auch wenn man die Donau Kreuzfahrten last minute bucht, bei der Fluss Kreuzfahrt eine 3.000-jährige Geschichte entdecken, die sich in dem Gewässer widerspiegelt. So gibt es zum Beispiel eindrucksvolle Klosteranlagen, die die Ufer der Donau verzieren oder prachtvolle Residenzstädte, die man bei einem Tagesausflug besichtigen kann. Als besonders beeindruckend gelten auch die naturbelassenen Regionen, an denn eine Donau Kreuzfahrt vorbeiführt. Hier kann man als Beispiel das gewundene Donau-Tal sowie die unberührten Auwälder und die schroffen Felsformationen nennen. Aber auch unzähligen Wildarten können entdeckt werden und Schwärme an Zugvögeln werden auch oftmals gesichtet. Weiterlesen

Metropolenwanderweg GR®2013 Marseille-Provence

Blank white book w/pathDer GR®2013 – ein Wanderpfad in der Metropolregion, der um das „Meer von Berre“ und das Bergmassiv Étoile-Garlaban herumführt. Das mächtige Bergmassiv Étoile-Garlaban und das ausgedehnte Binnenmeer von Berre: zwei unbebaute Gebiete um die sich Städte, Straßen und Bahnschienen winden. In ihrem Mittelpunkt liegt das Plateau Arbois, naturbelassen und zugleich urban. Das ländliche Umland von Aix-en-Provence, Aubagne und Salon-de-Provence; Innenstädte und Wohnsiedlungen; die Berge und Ebenen im Marseiller Vorland; der Golf von Fos-sur-Mer; das Bergbautal von Gardanne; die Gebirgsketten Nerthe und Fare,… So vielfältig die Orte der provenzalischen Metropolregion sind, so umfangreich und reichhaltig sind auch die Landschaften und Geschichten. Der Wanderweg GR®2013 lädt auf seiner 365 km langen Rundreise, auf den Spuren der ‚Spaziergangskünstler‘, die dieses Projekt initiiert und vorangetrieben haben, zu einem großen Abenteuer ein. Ein Wanderweg für Alle: für Einheimische und die Touristen, für Familien und Sportbegeisterte, für Künstler und Wanderer…Ein einstündiger Streifzug oder eine 20-tägige Reise, um die Beziehung zwischen Stadt und Natur gründlich zu erneuern. Eine Gemeinschaftspublikation des französischen Wanderverbands und des Wildproject Verlags. 200 Seiten, 14,90€  ISBN: 978-2-7514-0626-3

„Kölle es een Jeföhl.“

Kurzmitteilung

„Kölle es een Jeföhl.“

Doch wie bekommt man dieses Gefühl? Mit den Stadtführern von „Thulintours“!

OLYMPUS DIGITAL CAMERAWir zeigen Ihnen die bekannten Sehenswürdigkeiten, führen Sie jedoch auch an die unbekannten, „urkölschen“ Orte. Mit uns lernen Sie Kölsch reden und trinken. Sie erkunden die unterirdischen Ruinen der römischen Colonia und erfahren, wo die muslimischen Imis ihre Gottesdienste feiern. Und wenn Sie mit uns das Grab von Willy Millowitsch auf dem Prominentenfriedhof Melaten besucht haben, auf den Spuren der mittelalterlichen „Schissepfegern“ gewandelt sind und die Spuren schwerer Erdbeben gesehen haben, dann sind Sie vielleicht auch in der Lage, „dat Jeföhl“ zu spüren – was jedoch nicht nur auf den Kölsch-Genuss zurückzuführen ist.
Wählen Sie aus dem Programm von Thulintours einen Stadtrundgang für sich aus! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!      Markus Thulin – Stadtführer